top of page

Berufe

In mehreren Klassen der Unterstufe wurde das Thema „Berufe“ im Sachkundeunterricht bearbeitet. Dazu hatten die Lehrpersonen die Eltern eingeladen, in die Klassen zu kommen und ihren Beruf vorzustellen. Was für ein Erlebnis für die Kinder! Es war eine Goldschmiedin da, eine Innenarchitektin, mehrere Krankenpfleger und Notfallsanitäter, Anwälte, ein Förster, ein Bäcker, eine Polizistin, eine Grafikdesignerin, eine Hotelfachfrau, eine Psychologin, eine Supermarktangestellte, ein Zugbegleiter, eine Ingenieurin, ein Bauer, eine Beauftragte für erneuerbare Energien, ein Musiker, eine Tagesmutter, eine Angestellte des Tourist-Info Eupen, ein Chef einer Firma zur Veredlung von Aufklebern und ein nautischer Offizier. Vielen Dank an euch alle! Ihr habt uns unvergessliche Stunden beschert.






Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page