top of page

Generationsbrücke im neuen Jahr

Am 12.Januar fand die erste Generationsbrücke 2024 statt. Wir waren alle froh, uns wiederzusehen und so war die Begrüßung - verbunden mit den besten Wünschen fürs neue Jahr - besonders herzlich. Voller Eifer wurde dann ein Jahreszeitenbaum gestaltet als Titelblatt für einen Monatskalender.

In der Gruppe der Zweitklässler lud anschließend das Wollknäuelspiel zum Austausch ein. Als eine Bewohnerin erzählte, dass sie mit etwa 13 Jahren die Schule verlassen musste, um im Haushalt zu helfen, fanden die Kinder das zunächst toll. Sie wurden jedoch nachdenklich, als die Bewohnerin erklärte, dass sie sehr gerne noch zur Schule gegangen wäre, um etwas "Richtiges" zu lernen.

Bei den Viertklässlern wurden nach dem Basteln noch einige Wünsche oder Vorsätze fürs neue Jahr ausgemacht. Besonders der Wunsch eines Bewohners ließ aufhorchen:"Es wäre schön, wenn die Kinder jede Woche kommen könnten."

Das leiten wir natürlich unserer Schulleiterin und dem Heimleiter weiter. Mal sehen, was sich für die Generationsbrücke im nächsten Schuljahr organisieren lässt.

Aber ... eigentlich tut sich da schon etwas: Es werden momentan weitere Lehrerinnen für dieses wunderbare Projekt ausgebildet. 😉



Comments


bottom of page